Mehrgenerationenwohnen Lohhof Süd1. Beteiligungsphase

Wir Anwohner möchten keine Zu- und Abfahrtserschwernisse!

Vorschlagstext
Sehr geehrte Damen und Herren, es ist sehr löblich, dass Sie sich auch um ein Verkehrskonzept kümmern und grundsätzlich ist eine Umfahrungsstraße eine tolle Sache. Vergessen Sie bei der Verkehrsplanung aber bitte nicht uns, die bereits seit Jahren dort lebenden Anwohner. Ich möchte nicht neue Erschwerungen bekommen, von der Kreuzstr. nach Lohhof Süd einzubiegen, genauso möchte ich nicht erschwert haben, durch den Sportpark rein oder raus zu fahren. Wir Anwohner möchten zukünftig nicht an neuen Ampeln rumstehen. Wir möchten nicht aufgrund neuer Verkehrsführung irgendwo Vorfahrt gewähren müssen, wo man dann ständig warten muss (mit hohem Verkehr auf der Umfahrung ist zu rechnen!), um nach Hause zu kommen oder von zu Hause wegzufahren! Wir möchten weiterhin unbeschwerte Zufahrt und Abfahrt!
Dass die Umfahrungsstr. zur Kreuzstr. hin dann eine Ampel bekommen soll, finde ich nicht gut, weil das für mich heißt, dass ich dann täglich an noch einer Ampel mehr stehe (ich muss von Lohhof Süd zur B13 und komme an der Kreuzung dann vorbei) und ich es grundsätzlich verkehrstechnisch für absolut daneben halte, in der heutigen Zeit immer mehr Ampeln aufzustellen und den Verkehr aufzuhalten (betrifft kompletten Verkehr auf der Kreuzstr.!). Ich plädiere für einen Kreisverkehr statt Ampeln! Wenn überhaupt... bis jetzt klappt es ja auch ohne Ampeln (die Leute, die bisher durch Lohhof Süd fahren, fahren dann auf der Umfahrung - wo sie auf die Kreuzstr. treffen ist dann auch egal; "rauskommen" tut man ja bisher auch. Gleiches gilt für die neuen Bewohner. "Rauskommen" geht nur dann nicht, würde sich der Grundverkehr auf der Kreuzstr. verdichten - das ist nicht der Fall! Also wozu dann Ampeln?)
Bitte vergessen Sie zudem nicht, sich dann auch eine neue Planung für die Kreuzung Kreuzstr./B13 zu überlegen für den Linksabbiegerverkehr. Heutzutage geht das momentan noch halbwegs, z.T. steht man aber zu Stoßzeiten mind. 3-4 Ampelphasen, bis man drüber kommt. Glauben Sie, dass das durch die massive Bevölkerung des geplanten Neubaugebiets, dann besser wird? Ich denke nicht! Hier muss schon vorher eine Lösung her! Sonst fährt wieder alles durch Lohhof Süd, wenn die Umgehungsstr. voll und an der B13 kein Durchkommen ist!
Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrem Konzept. Vielen Dank.
Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Dieser Vorschlag enthält keine Benachrichtigungen.
Keine definierten Meilensteine vorhanden