Zurück

Beitrag von Susanne Schmidt

Susanne Schmidt hat einen Beitrag zu diesem Projekt gemacht, der Ihre Aufmerksamkeit benötigt. Sie können den Beitrag an der rechten Seitenleiste unterstützen, indem Sie ihm Ihre Stimme geben. Außerdem können Sie dem Beitrag folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben. Die Karte hilft Ihnen dabei, den Beitrag in der Stadt zu verorten, des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, den Beitrag zu kommentieren.

Umsetzung

Soll von Stadtverwaltung umgesetzt werden

Für barrierefreie Kommunikation bei uns in Unterschleißheim

In Deutschland ist jeder fünfte Mensch hörgeschädigt, von leichtgradiger Schwerhörigkeit bis hin zur völligen Ertaubung mit steigender Tendenz.
Diese Bevölkerungsgruppe sieht sich in einer Informations- und Kommunikationsgesellschaft mit zahlreichen Barrieren konfrontiert.

Um ihre Teilhabe zu gewährleisten, schlage ich die Anschaffung einer mobilen FM-Anlage vor.
Diese kann eingesetzt werden bei:
  • städtischen Veranstaltungen mit kulturellem und politischem Schwerpunkt
  • Führungen im Stadtmuseum oder historischen Stätten wie der Gedenkstätte „Flachsröste“
    Damit wird 
    hörbehinderten Besuchern direkter Zugang zu den Informationen ermöglicht und ihnen ein vollständiges Genießen der Führung garantiert
  • usw.
Dieses technische Hilfsmittel ermöglicht es Personen mit Hörbeeinträchtigungen, effektiv an diversen Veranstaltungen teilzunehmen, indem es das gesprochene Wort besser verständlich macht. Diese Maßnahme trägt zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention bei und fördert die Inklusion hörbehinderter Menschen in unserer Gemeinschaft.

Die Anschaffungskosten bewegen sich ca. um die EUR 15.000,00 (je nach Ausstattung)

Ich würde mich freuen, wenn dieser Vorschlag große Zustimmung finden würde!

​​​​​​​

Kommentare (1)

Um fortzufahren, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.