Zurück

Beitrag von DieterW

DieterW hat einen Beitrag zu diesem Projekt gemacht, der Ihre Aufmerksamkeit benötigt. Sie können den Beitrag an der rechten Seitenleiste unterstützen, indem Sie ihm Ihre Stimme geben. Außerdem können Sie dem Beitrag folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben. Die Karte hilft Ihnen dabei, den Beitrag in der Stadt zu verorten, des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, den Beitrag zu kommentieren.

Umsetzung

DieterW unterstützt bei der Durchführung

Meine Familie und ich würden gerne bei der Betreuung der Tiere mithelfen
Nutztiere waren früher selbstverständlicher Teil menschlicher Siedlungen. Grünflächen und -streifen in Unterschleißheim  könnten auch heute wieder je nach Größe zumindest zeitweise durch Schafe und/oder Hühner genutzt werden. Diese beleben und bereichern das Stadtbild, bieten Gesprächsstoff, fördern den Kontakt zur Natur und sind gut für die Artenvielfalt.

Konkret schlage ich vor, jeweils eine kleine Gruppe Schafe und eine kleine Gruppe Hühner mitsamt mobilem Stall und Weidezäunen anzuschaffen oder auszuleihen. Diese könnten dann alle paar Wochen den Standort im Stadtgebiet wechseln. Dort schaffen sie einen neuen Treffpunkt im jeweiligen Stadtviertel. Familien/Nachbarschaftsgruppen/soziale Einrichtungen/Kindergärten könnten nach Anleitung die Betreuung vor Ort übernehmen und im Gegenzug von den Hühnern Eier erhalten oder Schafe streicheln. Koordiniert und betreut werden müsste das Ganze von einem/r fachkundigen Landwirt/in bzw. Geflügelzüchter/in.

Bei der Auswahl der Tiere könnte man bedrohte Rassen wählen und damit ein Beitrag zum Erhalt dieser leisten. Die Flächen müssten weniger gemäht werden und würden auf natürliche Weise gedüngt bzw. durch Tritt oder Scharren umgestaltet, was auch der Artenvielfalt zugute kommt.

 

Kommentare (3)

Um fortzufahren, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.