Zurück

Beitrag von Bürgerin

Bürgerin hat einen Beitrag zu diesem Projekt gemacht, der Ihre Aufmerksamkeit benötigt. Sie können den Beitrag an der rechten Seitenleiste unterstützen, indem Sie ihm Ihre Stimme geben. Außerdem können Sie dem Beitrag folgen, um auf dem Laufenden zu bleiben. Die Karte hilft Ihnen dabei, den Beitrag in der Stadt zu verorten, des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, den Beitrag zu kommentieren.
Dieser Investitionsvorschlag wurde als nicht durchführbar markiert und wird nicht in die Abstimmungsphase übergehen.

Erläuterung der Undurchführbarkeit

Vielen Dank für Ihren Vorschlag und Ihre Initiative zur Beteiligung am Leben der Stadt Unterschleißheim. Wir schätzen es sehr, dass Sie sich so aktiv für die Stadtgemeinschaft einbringen. Die Errichtung von Toilettenanlagen im Rolf-Zeitler Park (Valentinspark) ist aufgrund der logisitischen Infrastruktur für Strom, Wasser, Abwasser etc. stark mit der Erstellung des gastronomischen Angebots im Park verknüpft. Nur wenn auch die Frage des gastronomischen Konzepts geklärt ist, kann auch die Planung für Toilettenanlagen integriert werden. Das Thema "Gastronomie im Rolf-Zeitler-Park" ist bei Stadt Unterschleißheim sehr präsent. Der Verwaltung liegen verschiedene Anträge aus dem Stadtrat vor, die sich mit der Errichtung eines Biergartens, Restauants oder Cafes im Rolf-Zeitler-Park sowohl in stationärer als auch mobiler Ausführung beschäftigen. Die Planung und Umsetzung eines solchen Angebots gestaltet sich aber sehr umfassend und bedarf deswegen noch mehr Zeit, bevor diese durch die städtischen Gremien beraten werden können. Da für Ihren Vorschlag damit bereits Planungen und Beschlüsse existieren, kommt Ihr Vorschlag gemäß Punkt 1 der vorab definierten Checkliste im Rahmen des Bürgerbudgets 2024 nicht mehr zum Zuge. Die Checkliste können Sie hier finden: https://consul.unterschleissheim.de/weitere-informationen-2 unter „Nach welchen Kriterien werden die Vorschläge von der Verwaltung geprüft?“. Sie haben die Möglichkeit, andere Vorschläge mit Ihrer Stimme zu unterstützen. Wir freuen uns, wenn Sie bei der nächsten Runde des Bürgerbudgets wieder mit neuen Ideen dabei sind!

Umsetzung

Soll von Stadtverwaltung umgesetzt werden
Der Rolf-Zeitler-Park wird von sehr vielen Menschen frequentiert. Deswegen wäre meiner Meinung nach eine öffentliche Toilette, auch barrierefrei, inzwischen angebracht.
Ein günstiger Ort, ohne Platzverlust, wäre eine Integration in einen der beiden Lärmschutzwälle links oder rechts des Weges zur Fußgängerampel gegenüber des COG.

Kommentare (0)

Um fortzufahren, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.